Serien-Vergewaltiger: Prozess

10 Opfer in vier Jahren

(15.10.2020) Prozess gegen einen mutmaßlichen Serien-Vergewaltiger am Landesgericht Klagenfurt. Ein 30-Jähriger muss sich dort heute verantworten. Der Mann soll zwischen 2015 und 2019 mindestens 10 Frauen vergewaltigt haben. Er soll all seinen Opfern vor einer Discothek aufgelauert haben und im Dunkeln über sie hergefallen sein.

Dafür drohen ihm bis zu 15 Jahre Haft. Rechtsexperte Anwalt Johannes Schriefl:
"Ich rechne damit, dass hier auch Gutachten eingeholt werden. Gut möglich also, dass auch die Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher beantragt wird. Die Vorwürfe sind natürlich schwer, mit einem milden Urteil ist meiner Meinung nach nicht zu rechnen."

(mc)

Neuer Lockdown kommt!

Hier alle Details

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November