Serienräuber aus Favoriten gefasst

(28.04.2014) Riesenerleichterung in Wien! Die Polizei hat den mutmaßlichen Serienräuber aus Favoriten gefasst. Der 21-jährige Verdächtige soll mindestens acht Frauen aufs brutalste niedergeschlagen und dann ausgeraubt haben. In sieben Fällen ist der Mann geständig. Die Beute war nie hoch – dem Mann ist es um die Gewalt gegen Frauen gegangen, so die Ermittler. Zuletzt war die Polizeipräsenz in Favoriten so hoch, dass er im 15. Bezirk zugeschlagen hat – und dabei wurde er festgenommen.

Ein Erfolg für die Wiener Polizei, so Innenministerin Johanna Mikl-Leitner:
"Ich sage Ihnen ganz offen und ehrlich, ich war erleichtert als ich die Nachricht erhalten habe. Gerade als Innenministerin aber vor allem als Frau und Mutter von zwei Töchtern bin ich sehr froh darüber, dass diese Serie geklärt werden konnte. Eine Serie, die vor allem zu sehr viel Unsicherheit in der Bevölkerung geführt hat."

Pensionserhöhung bis zu 10,2 %

Minister Rauch: "Im Jahr 2023"

Bahnunfälle in Wien

Betrunkene übersehen Züge

Tempo 100 auf Autobahnen?

Umfrage: Österreicher dagegen

...Und der Nobelpreis geht an

Österreich: Anton Zeilinger

Sportlerin zieht blank!

Mit ‚Onlyfans‘ zu Olympia

Start zur ISS Raumstation

Trotz Russland-Krieg

Warten auf den Klimabonus!

Mehr als 1 Million fehlen noch

Teenie-Clique narrt Polizei

Strafunmündig: Diskussion