Sex-Attacke in Vorarlberg

Polizei hofft auf Zeugen

(13.12.2019) In Vorarlberg fahndet die Polizei nach einem Sextäter. Der Unbekannte soll in Göfis im Bezirk Feldkirch eine 21-Jährige auf einem Parkplatz angesprochen haben. Plötzlich soll er die junge Frau gepackt, in Richtung eines Forstwegs gezerrt und dort unsittlich berührt haben. Das Opfer hat sich erfolgreich gewehrt und den Täter in die Flucht geschlagen.

Susanne Dilp von der Polizei Vorarlberg:
„Glücklicherweise ist die Frau unverletzt geblieben, sie hat sofort Anzeige erstattet. Wir hoffen jetzt auf Hinweise von Zeugen.“

Der Täter soll zwischen 40 und 50 Jahren alt und ca. 170 bis 175 cm groß sein. Er soll kurz graue Haare haben und zum Tatzeitpunkt einen Dreitagebart, eine blaue Winterjacke und eine markante eckige Brille mit schwarzem Rahmen getragen haben.

Hinweise bitte an die Polizei Frastanz unter der Telefonnummer +43 (0) 59133 8156.

(mc/13.12.19)

Kaschmir-Ziegen erobern Badeort

Zerstörung vorprogrammiert!

Österreicher aus Sydney geholt

AUA-Rekord beim Hinflug

Corona ist kein Scherz!

auch am 1. April nicht

Maskenpflicht: Was darf man?

die wichtigsten Antworten

Historischer AMS-Rekord!

Halbe Mio Menschen arbeitslos

Statt ESC kommt TV-Show

soll Europa verbinden

"Houseparty"-App gehackt?

User nervös

Luft auch bei uns viel sauberer

Schadstoffe gehen stark zurück