Sex-Attacken: Festival abgesagt

(05.07.2017) Wegen zu vieler Vergewaltigungen muss in Schweden nun ein Musikfestival abgesagt werden. Das Brawalla-Festival ist das größte in Schweden und dieses Wochenende zu Ende gegangen.

Auf dem Festival sind heuer vier Frauen vergewaltigt worden. Zudem hat es 23 Anzeigen wegen sexueller Belästigung gegeben. Eine 15-Jährige soll während eines Konzertes in der Zuschauermenge misshandelt worden sein.

Der Veranstalter hat nun mitgeteilt, dass das Festival im nächsten Jahr aus diesem Grund nicht mehr stattfinden wird.

"Ehe für alle"

Abstimmung Schweiz

Superwahlsonntag

Wer gewinnt?

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom

Mordfall in Kroatien

Drei Kinder tot

Reaktionen auf Kickl Statement

Mediziner: fast schon geschmacklos

Thiem von Physio enttäuscht

kryptische Nachricht auf Twitter