Sex im All

(11.03.2014) Was man auf der Volkshochschule St. Pölten nicht alles lernen kann: „Sex im All“ ist das Thema eines Vortrages, der Mitte Mai dort stattfinden wird und jetzt für Aufsehen sorgt. Der Zuhörer erfährt alles über das Schäferstündchen in der Schwerelosigkeit. Ein Thema, das in Zeiten des Weltraumtourismus an Bedeutung gewinnt, so der Vortragende, der renommierte Astrophysiker Johannes Leitner. In dem Kurs wird es aber nicht nur um Sex gehen.

Martin Koutny, Sprecher der Stadt St. Pölten: "Es handelt sich um einen naturwissenschaftlichen Vortrag eines bekannten Astrophysikers. Die Science Busters im Fernsehen zeigen es vor, wie man naturwissenschaftliche Themen originell verpackt, damit sie auf Interesse stoßen. Nichts anderes geschieht hier."

Hier kannst du dich anmelden!

K.O.-Tropfen bei SPD-Fest

Noch kein Verdächtiger

AKW-Chef entführt

Aufregung in Saporischschja

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt

Mikrokondom: Safety first

Kondom als Mikrofonschutz

Illegale Annexion "nie akzeptieren"

Ukraine: Van der Bellen

MFG verliert zentrale Figur

Austritt