Sex-Opfer in Dubai braucht Hilfe

(23.01.2014) Österreich müsse alles tun, um das 29-jährige Vergewaltigungsopfer aus Dubai zurückzuholen. Das fordern jetzt die Grünen. Im Dezember ist ja eine Wienerin in Dubai vergewaltigt worden. Nicht dem Täter, sondern dem Opfer wird in Dubai jetzt der Prozess gemacht. Der Vorwurf lautet auf außerehelichen Sex und Alkoholkonsum. Die Frau darf nicht ausreisen. Sie müsse aus diesem Albtraum gerettet werden, sagt die Grüne Menschenrechtssprecherin Alev Korun:

‚Ich gehen davon aus, dass die Frau traumatisiert ist. Es ist ganz schlimm, dass sie nicht zu ihrer Familie zurückkommen kann, sondern in Dubai festgehalten wird. Unsere Aufgabe als Politikerinnen und Politiker ist, der jungen Frau zu helfen und alles zu tun, was in unserer Macht steht, um politisch und diplomatisch Druck auszuüben auf die Vereinigten Arabischen Emirate, damit die Frau endlich frei kommt und hoffentlich auch dem Vergewaltiger der Prozess gemacht wird.‘

Brasilien: Heftige Waldbrände

Schwerste Brände seit zwölf Jahren

Kesselschlacht

Russland gibt Stadt Lyman auf

Macht Covid unfruchtbar?

Länderübergreifende Untersuchung

K.O.-Tropfen bei SPD-Fest

Noch kein Verdächtiger

AKW-Chef entführt

Aufregung in Saporischschja

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt