Sex-Orgie am Fußballplatz

Spieler vergessen auf Kameras

(18.08.2021) Ein Sex-Skandal erschüttert den norwegischen Profi-Fußball! Gleich 12 Spieler des Erstligisten Brann Bergen sollen im Stadion des Vereins eine regelrechte Sex-Orgie veranstaltet haben. Die Spieler sollen nach dem Training zunächst gemeinsam gegessen haben, dann sollen sie in einem Nachtclub kräftig gefeiert haben. Später sollen sie dann mit einigen Begleiterinnen aus dem Club Richtung Stadion gezogen sein.

Dort ist die Party dann aber offenbar völlig außer Kontrolle geraten. Die Spieler sollen sich mit den Frauen nicht nur in der Umkleidekabine, sondern auch am Spielfeld vergnügt haben. Offenbar haben die Kicker aber auf die im Stadion installierten Überwachungskameras vergessen. Die haben das wilde Treiben nämlich aufgenommen.

Jetzt ermittelt die Polizei, ob es im Rahmen der Sex-Orgie zu Straftaten gekommen ist. Der Verein kooperiert und entschuldigt sich für den Vorfall. Die Fans sollen jedenfalls extrem sauer sein.

(dm/mc)

Landtagswahlen in Tirol

Das vorläufige Endergebnis

Baby-News bei den Baldwins

Kind Nummer sieben ist da

FPÖ-Wahlbeisitzer streiken

Wegen FFP2-Masken

Alkounfall: Brennendes Auto

21-Jähriger gerettet

Flugzeuge stoßen zusammen

Zwei Tote in Deutschland

Wieder Drohung mit Machete

Diesmal in Vorarlberg

ÖVP droht Rekord-Absturz

Tirol wählt

Russen gegen Teilmobilmachung

Panik und Proteste