Sex-Orgien mit Spendengeldern?

Wilde Sex-Partys einer NGO in Haiti! Wie die britische Zeitung "Times" berichtet, sollen Mitarbeiter der Hilfsorganisation Oxfam nach dem großen Erdbeben 2010 Orgien mit Prostituierten veranstaltet haben – und mit Spendengeldern bezahlt haben. Oxfam hat zwar eine interne Untersuchung eingeleitet und mehrere Mitarbeiter wegen Fehlverhaltens entlassen, die Justiz wurde aber nicht eingeschaltet. Die Organisation betont, es seien keine Spendengelder veruntreut worden.

Mordalarm in Kärnten

Hochschwangere Frau getötet

Drama im Urlaub

Kind (4) von Ast erschlagen

Wieder Frauenmord in NÖ

Pensionistin erstochen

Tigerbabys: Wie süß!

im Tiergarten Schönbrunn

Dauer-Erektion: Mann im Spital

Seit mehreren Wochen!

Mega-Tierquälerei!

So leiden die Elefanten

14-Jähriger verliert drei Finger

durch Knallkörper!

Greta schadet der Umwelt?

Warum fliegen besser wäre