Sex-Partner erschnüffeln?

(25.08.2014) Das riecht nach purem Sex! In Europas Metropolen boomen sogenannte „Pheromon-Partys“. Dabei bringen Singles getragene Shirts mit und geben diese beim Veranstalter ab. Wenig später beginnt das große Schnüffeln. Wer den Geruch eines bestimmten Shirts mag, darf den Besitzer des Kleidungsstücks kennenlernen. So soll man seine große Liebe finden. Denn die getragenen Shirts enthalten Botenstoffe, sogenannte Pheromone, die bei der Partnerwahl eine große Rolle spielen sollen. Laut Experten verspricht die Pheromon-Party zumindest eine heiße Liebesnacht.

Sexualmediziner Georg Pfau:
“Da gibt es zahlreiche Studien, die das belegen. Pheromone sind bei der Wahl unserer Sexualpartner entscheidend. Die Nase spielt hier sogar eine weit größere Rolle als die Augen. Man muss sich einfach riechen können.“

Mordalarm in Gerasdorf

Mann mit Kopfschuss getötet

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet