Experte: Sex-Selfies sind irre

(28.03.2014) Selfies ja – aber bitte nicht aus dem Schlafzimmer! Mit Entsetzen reagieren Datenschützer und IT-Experten auf den neuen Sex-Schnappschuss-Hype. Laut einer britischen Studie spielt ja bereits jedes zweite Pärchen mit dem Gedanken, sich selbst beim Liebesakt zu knipsen und das Bild online zu stellen. Wenn auch nur auf geschlossenen Plattformen. In Wahrheit könnte man aber nicht kontrollieren, was mit diesem Foto künftig passiert. Zudem wäre es nie wieder völlig zu löschen.

Bernhard Jungwirth von „saferinternet.at“:
“Man darf auch die rechtlichen Folgen nicht vergessen. Wenn es sich um ein minderjähriges Pärchen handelt, könnte auch das Thema Kinderpornografie aufkommen. Außerdem muss man auch beweisen können, dass beide Partner mit der Veröffentlichung einverstanden gewesen sind. Also bitte nachdenken und solche Sex-Selfies nicht online stellen.“

"Topf sucht Deckel"

Partnersuche über Plakat

Katze wiegt 13 Kilo!

Riese auf vier Beinen

Impfpflicht: Beschluss im NR

Die "Ultima ratio"

Prognose: 40k Neuinfektionen

Kommende Woche in Österreich

Victoria Swarovski:

Sie will zum ESC!

Dschungel-Aus für Cordalis?

positives Testergebnis

Schutzzonen vor Spitälern

Gesundheits-Personal schützen

Größte #MeToo-Affäre

"The Voice of Holland"