Experte: Sex-Selfies sind irre

(28.03.2014) Selfies ja – aber bitte nicht aus dem Schlafzimmer! Mit Entsetzen reagieren Datenschützer und IT-Experten auf den neuen Sex-Schnappschuss-Hype. Laut einer britischen Studie spielt ja bereits jedes zweite Pärchen mit dem Gedanken, sich selbst beim Liebesakt zu knipsen und das Bild online zu stellen. Wenn auch nur auf geschlossenen Plattformen. In Wahrheit könnte man aber nicht kontrollieren, was mit diesem Foto künftig passiert. Zudem wäre es nie wieder völlig zu löschen.

Bernhard Jungwirth von „saferinternet.at“:
“Man darf auch die rechtlichen Folgen nicht vergessen. Wenn es sich um ein minderjähriges Pärchen handelt, könnte auch das Thema Kinderpornografie aufkommen. Außerdem muss man auch beweisen können, dass beide Partner mit der Veröffentlichung einverstanden gewesen sind. Also bitte nachdenken und solche Sex-Selfies nicht online stellen.“

mehrere KG Sprengstoff im Keller

im Tresor versteckt

200 Gäste mit HIV angesteckt?

im Quarantäne-Hotel

Fast 2000 Neuinfektionen in Ö

Zunahme bei Hospitalisierten

Zu dick für Instagram?

unfaire Zensur im Netz

Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

Massen-Ansturm auf Seilbahnen

Corona-Hotspot Ischgl 2.0?

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro

Streit um gelüftete Klassen

Corona vs. Erkältung