Sex-Vorwürfe gegen ÖVP-Mann

(01.02.2018) Es gibt einen Missbrauchsverdacht gegen einen ÖVP-Politiker aus dem Bezirk Gänserndorf in Niederösterreich. Der Stadtrat soll der Tageszeitung "Heute" zufolge in der Früh festgenommen worden sein. Ihm wird mehrfacher schwerer sexueller Missbrauch eines minderjährigen Buben vorgeworfen.

Sex-Vorwürfe gegen ÖVP-Mann 1

Im letzten Jahr soll der ÖVP-Politiker sein Opfer mit PC-Spielen in seine Wohnung gelockt haben. Dort soll es auch übernachtet haben und vergewaltigt worden sein. Der heute 14 Jahre alte Bursche habe seinen Eltern davon erzählt, die wiederum Anzeige erstattet hätten. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft Korneuburg.

Auch die ÖVP habe reagiert...

Sex-Vorwürfe gegen ÖVP-Mann 2

Wie die "krone.at" schreibt, soll die ÖVP Niederösterreich sofort nach Bekanntwerden der Vorwürfe reagiert haben. Die betreffende Person sei kein Mitglied mehr, wie es heißt. Der Lokalpolitiker selbst verweigert heute jegliche Aussagen.

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

PS5 Schwarzmarkt boomt

kommt bald die Lösung?

Schießerei in Graz: Prozess

6 Schüsse, 3 Verletzte

Schläge, Tritte, Bisse

Mann (38) rastet völlig aus

Clubhouse: Darum boomt die App

"Exklusivität" als Erfolgsrezept

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'