Sex-Vorwürfe gegen Trainer

(18.05.2017) Schreckliche Sex-Vorwürfe gegen einen Volleyballtrainer. Der Mann soll in den letzten elf Jahren in Klagenfurt und in Wien zumindest fünf Kinder sexuell missbraucht haben. Dem 60-Jährigen wird außerdem vorgeworfen, Kinderpornos gedreht zu haben. In den letzten Jahren war der Mann vorwiegend in den Wiener Bezirken Leopoldstadt und Brigittenau tätig. Jetzt haben für ihn die Handschellen geklickt, er befindet sich in Untersuchungshaft. Die Polizei vermutet, dass es noch weitere Opfer gibt. Alle Hinweise werden vom Landeskriminalamt Wien (01- 31310 -33800) entgegengenommen.

Nikolo darf doch kommen

"Rechtliche Begründung"

Dieses Symptom? Bleib daheim

Das empfiehlt Virologe Drosten

CoV-Studie: Blutplasmatherapie

zeigt keine Wirkung

2020: Weniger Motorrad-Tote

Corona sorgt für Rückgang

Schafft man Durchimpfungsrate?

"Jetzt braucht es Vorbilder"

EU schließt Impfstoffvertrag ab

3,2 Mio Dosen für Österreich

Impfpflicht für Passagiere

Airline sorgt für Aufregung

Leiche unter Kinderbett

Mann ersticht Ehefrau