Sexsüchtige gibt Sex-Tipps

das solltest du beachten

Ganz egal, ob mit Männern, Vibratoren oder anderen Sex-Toys, diese Frau hat reichlich Erfahrung damit. Nadia Bokody, eine australische Journalistin, schreibt regelmäßig in einer Kolumne über die schönste Nebensache der Welt. Die 34-jährige Sexpertin hat als Sexsüchtige über die Jahre reichlich Erfahrung in Sachen Liebesspiel gesammelt. Nun möchte sie diese mit der gesamten Welt teilen.

Die Australierin behauptet, dass sehr viele Frauen von ihrem Sexleben frustriert oder gelangweilt wären. Ladys sollen damit aufhören, Vergnügen vorzutäuschen, und lieber Klartext mit ihren Partnern reden.
"Das Problem ist, wir sind darauf konditioniert, Menschen zu gefallen. Wir tun so, als wären wir immer glücklich in unseren Schlafzimmern", sagt die 34-Jährige gegenüber Daily Star.

Ihr Rat an die Damenwelt: Statt Orgasmen vorzutäuschen, lieber ein ehrliches Gespräch mit dem (Sexual)Partner führen. Männer hätten laut Bokody öfter Sex auf die "gleiche Art und Weise" und für sie sei dies kein Problem. Frauen hingegen sind deswegen oft unzufrieden, trauen sich aber nicht, dieses heikle Thema anzusprechen. Sie wollen die Gefühle des Partners nicht verletzen. Einen Tipp an die Männer hat die Sexpertin ebenfalls parat: Sie rät den Männern, ihre Frauen öfters mit kleinen Geschenken oder Sex-Toys zu überraschen.

Ibiza: Detektive wehren sich

"So sind wir nicht!"

Sie trainiert und er onaniert

und wird dabei gefilmt

Neue & private Videodetails?

Strache und Gudenus zittern

Megaschlägerei!

40 Schüler beteiligt

Mutter und Töchter verhungert!

In Wien-Floridsdorf

Glücksspielrazzia in Österreich

Größte Aktion aller Zeiten!

Huawei: Was jetzt?

Android-Verlust schmerzt

Cannabis = besserer Orgasmus

sagen zumindest US-Forscher