Sextalk? FB lässt alle mitlesen

(20.12.2018) Schreibst auch du deinem Schatz intime Sachen per Messenger? Blöd gelaufen, denn Spotify und Netflix haben wohl mitgelesen. Die "New York Times" hat ja einen mutmaßlichen Datenskandal aufgedeckt. Facebook soll die Streamingdienste die privaten Chatverläufe seiner Nutzer lesen haben lassen. Im Tausch gegen Kontaktlisten der Nutzer.

Und wenn du glaubst, du hättest eh nichts zu verbergen, dann täuscht du dich, warnt Datenschützer Georg Markus Kainz:
"Damit lassen sich ja nicht nur unsere Interessen herausfinden. Man kann auch Rückschlüsse auf unsere Gesundheit ziehen. So entsteht ein Profil über mich, das dann an Banken und Versicherungen weiterverkauft wird. Und wenn ich dann einen Kredit oder eine Versicherung abschließen möchte, wird es teuer."

Regionale Abstufungen

nach zähen Verhandlungen

Sarkozy verurteilt: 3 Jahre Haft

Frankreichs Ex-Präsident

AstraZeneca nur unter 65

Empfehlung bestätigt

J&J innerhalb 48h in Aussicht

in den USA

4 Kaninchen wie Müll entsorgt

Grausame Tat in Wien

Baby-Glück: Lena & Mark

Erste Aufnahmen mit Baby

Apotheken: Gratis-Selbsttests

ab sofort für daheim

Kommen regionale Lockerungen?

Vorarlberg als mögliches Testgebiet