Sextalk? FB lässt alle mitlesen

facebook instagram und co611

(20.12.2018) Schreibst auch du deinem Schatz intime Sachen per Messenger? Blöd gelaufen, denn Spotify und Netflix haben wohl mitgelesen. Die "New York Times" hat ja einen mutmaßlichen Datenskandal aufgedeckt. Facebook soll die Streamingdienste die privaten Chatverläufe seiner Nutzer lesen haben lassen. Im Tausch gegen Kontaktlisten der Nutzer.

Und wenn du glaubst, du hättest eh nichts zu verbergen, dann täuscht du dich, warnt Datenschützer Georg Markus Kainz:
"Damit lassen sich ja nicht nur unsere Interessen herausfinden. Man kann auch Rückschlüsse auf unsere Gesundheit ziehen. So entsteht ein Profil über mich, das dann an Banken und Versicherungen weiterverkauft wird. Und wenn ich dann einen Kredit oder eine Versicherung abschließen möchte, wird es teuer."

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö