Sexy Foto erhöht Job-Chance

(30.06.2016) Ein sexy Foto soll deine Job-Chancen enorm erhöhen! Das zeigt zumindest eine aktuelle Studie aus Frankreich und das bedenkliche Ergebnis sorgt im Netz für einen Mega-Sexismus-Aufschrei.

Bei dem Experiment wurden Fake-Bewerbungen verschickt - von zwei Frauen mit gleicher Qualifikation, aber mit unterschiedlichen Fotos. Einmal konservativ gekleidet, einmal sehr freizügig. Resultat: Die freizügige Bewerberin wurde 19 mal öfter zum Vorstellungsgespräch eingeladen.

Sofort wird wieder der Ruf nach anonymisierten Bewerbungen laut. In Europa sind diese allerdings unbeliebt, so Experten.

Gerade in Österreich sei ein Foto am Lebenslauf erwünscht. Von sexy Fotos wird aber dringend abgeraten. Das Bild sollte seriös und professionell sein, sagt Bewerbungsberater Werner Hammerl:
“Bitte keine Smartphone-Fotos oder gar Selfies, egal wie gut die Auflösung ist. Ich rate jedem – egal für welche Position man sich bewirbt – unbedingt zu einem Bild von einem Studiofotografen. Diese Fotos wirken immer seriös und gut, außerdem wissen die Fotografen, worauf es ankommt.“

Hitze: Raus aus dem Auto!

Kids & Hunde in Lebensgefahr

Abtreibungsverbot - und dann?

Schritte rückwärts in USA

Kommt Maskenpflicht zurück?

Rauch will sich nicht festlegen

BP-Wahl am 9. Oktober!

VdB stellt sich Wiederwahl

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor