SHITSTORM wegen T-Shirt!

Riesen-Shitstorm gegen den Online-Modehändler ASOS. Der Mode-Gigant musste jetzt ein T-Shirt aus dem Sortiment nehmen, nachdem im Netz die Wogen hochgegangen sind. Zu sehen ist ein junger Afroamerikaner, der ein weißes Shirt trägt. Auf dem Shirt steht groß das Wort Slave, also Sklave. Was tausende User zudem aufregt: Das T-Shirt kann man noch immer bei ASOS kaufen. Ein Sprecher des Labels betont, dass das gar nicht rassistisch gemeint ist. Vielmehr wolle ASOS darauf aufmerksam machen, dass alle Menschen Sklaven der Modeindustrie sind. Das war dann wohl ein Tritt ins Fettnäpfchen.

Teile die Story mit deinen Freunden!

Berlin bekommt Bums-Boxen

Schäferstündchen am Straßenrand

15 Tonnen Eis schmelzen davon

Verrückter Vorfall in Deutschland

Katze löst schweren Crash aus!

In Salzburg

Test: Instagram ohne Likes

Schluss mit Konkurrenzkampf?

Tod durch Metall-Strohhalm!

Tragischer Vorfall in England

Strache urlaubt wieder in Ibiza

Back to the Island

Mordalarm: LKW-Fahrer tot

Tirol: Trucker erschlagen?

Linz: Bombenalarm in Supermarkt

"Granate" auf Dach entdeckt