SHITSTORM wegen T-Shirt!

Riesen-Shitstorm gegen den Online-Modehändler ASOS. Der Mode-Gigant musste jetzt ein T-Shirt aus dem Sortiment nehmen, nachdem im Netz die Wogen hochgegangen sind. Zu sehen ist ein junger Afroamerikaner, der ein weißes Shirt trägt. Auf dem Shirt steht groß das Wort Slave, also Sklave. Was tausende User zudem aufregt: Das T-Shirt kann man noch immer bei ASOS kaufen. Ein Sprecher des Labels betont, dass das gar nicht rassistisch gemeint ist. Vielmehr wolle ASOS darauf aufmerksam machen, dass alle Menschen Sklaven der Modeindustrie sind. Das war dann wohl ein Tritt ins Fettnäpfchen.

Teile die Story mit deinen Freunden!

Betrunken zur Prüfungsfahrt

stolze 0,66 Promille

Ein Hendl statt Handy?

Kücken verschenkt!

Marcel Hirscher packt aus

"Es gab Morddrohungen"

Erstes "Hotel Nutella"

Träume werden wahr

Willhaben gehackt

Nummern wurden gestohlen

Jugendliche: Zu wenig Bewegung

WHO warnt

Eingefrorener Patient aufgetaut

Medizinischer Durchbruch

Döbriach: Wasser abkochen!

Es ist ungenießbar