Shitstorm gegen Anti-Hofer-Aktion

(26.04.2016) Nach einer Anti-Hofer-Aktion fürchtet sich eine Wienerin jetzt vor Anschlägen gegen ihr Café. Eva Trimmel will nämlich ganz klar Norbert Hofer Wähler fernhalten. Auf einer Tafel vor dem Lokal die Botschaft: "Gehörst du zu den 35%, die ihm bei der Bundespräsidentenwahl die Stimme gegeben haben, dann geh doch bitte weiter."

Doch die Aktion hat im Netz riesige Wellen geschlagen: Einige User haben die Botschaft bejubelt, andere sogar Drohungen gegen die Betreiberin ausgesprochen. Das Schild hat Eva Trimmel deswegen mittlerweile wieder abgebaut, denn sie hat Angst vor mutwilligen Attacken gegen das Lokal oder ihre Angestellten.

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%

NÖ: 2-Jährige stürzt in Pool

Wurde sofort reanimiert!

Corona: Check von Kläranlagen

Welle ist deutlich größer!

Ben Stiller bei Selenskyj!

Filmstar: 'Du bist mein Held'

Skandal in AMA-Mastbetrieb

Entsetzen über Ekelbilder