Shitstorm gegen Anti-Hofer-Aktion

(26.04.2016) Nach einer Anti-Hofer-Aktion fürchtet sich eine Wienerin jetzt vor Anschlägen gegen ihr Café. Eva Trimmel will nämlich ganz klar Norbert Hofer Wähler fernhalten. Auf einer Tafel vor dem Lokal die Botschaft: "Gehörst du zu den 35%, die ihm bei der Bundespräsidentenwahl die Stimme gegeben haben, dann geh doch bitte weiter."

Doch die Aktion hat im Netz riesige Wellen geschlagen: Einige User haben die Botschaft bejubelt, andere sogar Drohungen gegen die Betreiberin ausgesprochen. Das Schild hat Eva Trimmel deswegen mittlerweile wieder abgebaut, denn sie hat Angst vor mutwilligen Attacken gegen das Lokal oder ihre Angestellten.

Corona-Schlendrian in Discos

Viele Regelverstöße in Wien

Wirbel um FPÖ-Corona-Wahlparty

Party ohne Maßnahmen

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!