Shitstorm gegen Bundeskanzler

Ohne Maske und Abstand

(14.05.2020) Shitstorm gegen den Bundeskanzler Sebastian Kurz im Netz! Der Kanzler hat gestern das Kleinwalsertal besucht, das ja nur über Deutschland erreichbar ist – als Vorgeschmack auf die schrittweise Wiedereinführung der Reisefreiheit. Allerdings haben ihn da viele Menschen empfangen – ohne Mindestabstand und Masken, wie Fotos und Videos zeigen. Umso grotesker, dass Sebastian Kurz in seiner kurzen Ansprache genau auf diese Dinge hinweist.

Das Missachten der Hygiene-Regeln sorgt in den sozialen Medien für Riesen-Empörung. Und nicht nur da, sondern auch in der Politik. NEOS-Abgeordneter Sepp Schellhorn kündigt auf Twitter sogar eine Anzeige an.

(ts)

Heftige Wunden nach Hagel

Radprofi zieht sich aus

Kritzelei auf Weltkulturerbe

Mega-Shitstorm für Influencerin

Nackter Lenker auf Crash-Tour

Im Adamskostüm geflüchtet

Konzerte der Zukunft

Könnten sie so ausehen?

Handgranate in Badesee

Kind macht gefährlichen Fund

"Her mit Après-Ski-Regeln!"

Bloß kein Ischgl 2.0

Hund in heißem Auto gelassen

Mann sieht keine Schuld

16-Jährige fast vergewaltigt

in Linz