Shitstorm gegen Hobby-Jägerin

(03.07.2014) Studentin, Cheerleaderin - aber auch eiskalte Tier-Mörderin! Die 19-jährige Kendall Jones hat mit ihren Freizeit-Fotos auf Facebook einen Mega-Shitstorm ausgelöst. Die junge Texanerin ist nämlich leidenschaftliche Hobby-Jägerin und schießt sich quer durch Afrikas bedrohte Tierwelt. Stolz grinsend posiert Kendall mit toten Löwen, Zebras, Elefanten und Nashörnern. Die Community ist entsetzt und spricht sogar Morddrohungen gegen die Blondine aus. Inzwischen gibt es schon eine Petition mit mehr als 40.000 Unterschriften, die das Löschen ihres Facebook-Profils fordert. Auch Tierschützer sind entsetzt.

Yvonne Nottebrock vom Verein 'Vier Pfoten':
“Leider ist die junge Dame kein Einzelfall. Die Tierjagd in Südafrika ist abartig, denn die Tiere werden extra für den Abschuss gezüchtet. Sie haben keine Chance zu fliehen, da die Jagd in abgesperrten Revieren passiert. Einfach krank und widerlich.“

Schaukeln wie Heidi

Japan: Auf Berg Iwatake

Prügelei in Wiener U-Bahn

Fight wegen fehlender Maske

Tödliches Leitungswasser

"hirnfressende" Amöbe in Texas

Sbg: E-Bike aufgetuned

Polizei stoppt 19-Jährigen

Corona: Notstand ab morgen?

Ausnahmezustand bei Nachbarn

Uni sucht Durchfall-Patienten

Für Corona-Studie

Raser droht Nachbarn mit Mord

1,8 Promille im Blut

Schweden: Corona-Musterland?

"Hohen Preis bezahlt"