Shitstorm gegen Schildkröten-Surfer

(05.11.2016) Geschmacklos, ekelhaft, einfach völlig daneben! Mit ihrem Schildkröten-Surfbrett-Foto haben sich zwei Australier einen gewaltigen Shitstorm eingefangen. Die beiden Männer stehen wie Surfer auf dem Panzer einer großen Meeresschildkröte und grinsen stolz in die Kamera. Das Tier liegt hilflos im Sand. Es ist unklar, ob das Tier bereits tot gewesen ist. Sollte die Schildkröte noch gelebt haben, droht den Männern eine horrende Geldstrafe.

Die User finden das Foto jedenfalls abstoßend, auch Tierschützer reagieren sauer. Leider kommt es immer wieder zu solch geschmacklosen Bildern, sagt Martina Pluda vom Verein “Vier Pfoten“:
“Tiere sind kein Spielzeug und auch kein Foto-Motiv. Man soll Wildtiere einfach in Ruhe lassen, außer man bemerkt, dass das Tier Hilfe braucht. Dann bitte sofort die Behörden alarmieren. Aber solche Fotos mit Wildtieren sind einfach völlig daneben.“

Klaudia Tanner Corona-positiv

Ministerin in Quarantäne

Wien: Massentests ab Freitag

Zwei Tage später als geplant

Östrogenpflaster gegen Corona?

USA reagieren auf Studie

Baby mit Antikörpern geboren

Mutter war infiziert

Vogelgrippe in England

10.000 Truthähne getötet

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie