Shitstorm nach Giraffentötung

(04.08.2015) Wann hören diese grausamen Tiertötungen endlich auf?
Der Shitstorm nach dem Tod des Löwen Cecil hat sich noch nicht beruhigt – schon geht der nächste los!
Die US-Amerikanerin Sabrina Corgatelli erschießt auf ihrer Afrika-Reise mit ihrem Mann alles, was ihr in die Quere kommt und prahlt damit auf Facebook. Unter anderem posiert sie jetzt mit einer Giraffe, die sie erlegt hat. Das sorgt für Entsetzen im Netz. Gleichzeitig wurden jetzt aber neue Jagdgesetze in Simbabwe beschlossen. Emmanuel Fundira vom Nationalpark Hwange:

"Das Jagen von Löwen, Leoparden und Elefanten in den Gebieten außerhalb des Hwange Nationalparks wird ab sofort ausgesetzt. Diese Jagden werden nur noch durchgeführt, wenn sie schriftlich vom Nationalpark erlaubt und vom Parkpersonal begleitet werden. Und diesen Aufwand muss der Landeigentümer bezahlen."

Graz: Katze gehäutet

Schreckliche Tierquälerei

Kibali wird ein Jahr alt

Geburtstag in Schönbrunn

OÖ: Hund erschossen

an einen Baum gebunden

Bananenkauf wird zur Gefahr

Frau hat Mega-Schock

Mann (30) nach Corona-Party tot

Trauer in Texas

Puma gestohlen

Pole stellt sich Polizei

Onlinebusreisen für Japaner

Reiselust soll bleiben

Gastro: Weiterhin fettes Minus

Kaum Gäste in der City