Shitstorm: Sex-Werbung regt auf

(05.08.2016) Sexy girls eat for free! Mit dieser Aktion wirbt eine australischer Wirt für sein Lokal. Das Petersham Inn lässt besonders attraktive Frauen gratis speisen und hofft so, beiderlei Geschlechter anzulocken. Es gibt auch Oben-Ohne-Kellnerinnen. Doch: Diese Aktion geht leider gar nicht. Auf Facebook beschweren sich zahlreiche User und finden die Aktion abscheulich. Viele Frauen fühlen sich durch das Werbe-Plakat auch persönlich attackiert.

Daniela Grabovac von der Antidiskriminierungsstelle Graz:
"Werbung, die ein gewisses Frauen- bzw. heutzutage auch schon ein bestimmtes Männerbild zeigt, suggeriert besonders jungen Menschen, die sich vom Körpergefühl her noch nicht selbst gefunden haben, so muss ich aussehen, um als schön empfunden und von der Gesellschaft akzeptiert zu werden!"

Mordalarm in Gerasdorf

Mann mit Kopfschuss getötet

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet