Shitstorm: Sex-Werbung regt auf

(05.08.2016) Sexy girls eat for free! Mit dieser Aktion wirbt eine australischer Wirt für sein Lokal. Das Petersham Inn lässt besonders attraktive Frauen gratis speisen und hofft so, beiderlei Geschlechter anzulocken. Es gibt auch Oben-Ohne-Kellnerinnen. Doch: Diese Aktion geht leider gar nicht. Auf Facebook beschweren sich zahlreiche User und finden die Aktion abscheulich. Viele Frauen fühlen sich durch das Werbe-Plakat auch persönlich attackiert.

Daniela Grabovac von der Antidiskriminierungsstelle Graz:
"Werbung, die ein gewisses Frauen- bzw. heutzutage auch schon ein bestimmtes Männerbild zeigt, suggeriert besonders jungen Menschen, die sich vom Körpergefühl her noch nicht selbst gefunden haben, so muss ich aussehen, um als schön empfunden und von der Gesellschaft akzeptiert zu werden!"

Orban sagt München-Besuch ab

Nach Regenbogen-Debatte

Drei Frauen für NBA-Star?

Kardashian Ex tröstet sich.

DFB-Team als Boyband

nicht nur am Ball Talente

Schlägertruppe in Innsbruck?

Schon 3 Passanten verprügelt

Viele pfeifen auf 2. Impfung

Ärzte schlagen schon Alarm

Bär als Autoknacker

Will kein Geld aber Essen

EM: Regenbogenfarben Verbot

sorgt für Empörung

Wildschwein-Frischling gerettet!

nur wenige Stunden alt