Armband weckt dich mit Schocks

(22.04.2016) Damit kommst du bestimmt aus dem Bett! Ein neues Wearable weckt dich morgens mithilfe von Elektroschocks. Die „Shock-Clock“ will durch Konditionierung jeden Morgenmuffel zum Morgenmenschen machen.

Die "Schock-Clock" ist ein kleines Armband wie ein Fitnesstracker. Der Schock ist aber nur das letzte Aufweckmittel: Zuerst vibriert das Band, dann piepst es. Erst wenn du dann nicht aufstehst, kommt der ungefährliche Schock.

Cheyenne MacDonald, Technikexpertin der der britischen Zeitung "Daily Mail" hat die Shock-Clock getestet: "Es tut nicht wirklich weh, es ist nur überraschend. Es ist schon komisch, aber du fühlst es nicht wirklich. Du bist nur plötzlich wach. Bei mir hat es funktioniert. Ich hab den Wecker für 6 Uhr gestellt und bin 2 Minuten früher aufgewacht. Dein Gehirn will den Schmerz vermeiden und wird aufs Aufstehen programmiert."

Mit einer App kannst du das Band steuern, den Schock-Stärkegrad einstellen und bestimmen, wie du geweckt werden willst.

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los