Shoppen: Zahlen per Selfie?

selfie arm 611

Bezahlst du deine Einkäufe künftig per Selfie? Mit einer irren Idee lässt jetzt Kreditkartenriese 'MasterCard' aufhorchen. Statt eines Passwortes, sollen Kunden beim Zahlen von Online-Einkäufen einfach ihr Gesicht knipsen. Das Foto wird dann mit einem zuvor gespeicherten Bild abgeglichen. Nur wenn es sich um den User selbst handelt, kann bezahlt werden.

Doch sorgt das wirklich für mehr Sicherheit? Datenschützer Georg Markus Kainz hält von der Idee nichts:
“Wenn ich mein Gesicht scanne, dann handelt es sich ja erneut um Daten. Und natürlich können auch diese geklaut und missbraucht werden. Der große Nachteil: Passwörter kann ich jederzeit und regelmäßig ändern, mein Gesicht nicht.“

Alligatoren im Drogenrausch

Drogen nicht ins WC spülen

Messerattacke in Wien

Streit um Mann endet blutig

Hirn erkennt keine E-Scooter

Problem für Autofahrer

Ex Ski-Star an Krebs erkrankt

„Fuck Cancer!“

Heute Nacht Mondfinsternis

Wann und Wo?

Verdächtiger Kastenwagenfahrer

Fahndung in Feldkirchen

Flugzeug verfehlt Touris knapp!

Krasses Video!

Partystrand Zrce brennt!

10.000 Menschen gerettet