Shopping-Verbot im Burgenland

Wiener & Nö-er dürfen nicht

(19.04.2021) Keine Shopping-Tour in Parndorf für Wiener und Niederösterreicher! Das Burgenland hat den harten Lockdown beendet. Ab heute sind Schulen und Handel wieder geöffnet. Äußerst verlockend für die so nahe wohnenden Wiener und Niederösterreicher. Doch die Polizei stellt klar: Einkaufen ist für Bürger aus den Lockdown-Bundesländern strikt verboten! Es drohen harte Strafen bis zu 1.450 Euro.

Und man wird scharf kontrollieren, sagt Helmut Marban von der Polizei Burgenland:
"Wie werden auch dort Schwerpunkte setzen, wo mit einem größeren Aufkommen an Menschen zu rechnen ist. Also unter anderem bei Einkaufszentren. Wir setzen bei unseren Kontrollen aber natürlich immer auf den Dialog."

(mc)

Rabiater Flugzeugpassagier

Video: Mit Klebeband fixiert

Flucht vor Polizei

38-Jähriger angeschossen

Olympia: 2 mal Bronze für uns

Karate und Klettern

Schlepper crasht in Pfosten

10 Menschen sterben

Nobeljuwelier überfallen

Wien: Fahndung läuft!

Schlange unter dem Esstisch

Dafür mal nicht im Klo

Gerichtsvollzieher bedroht

Bei Delogierung in Wien

7.700 t Müll auf Autobahnen

Es ist eine Schande