Shopping: Vorsicht vor Fake-Apps!

(11.11.2016) Du shoppst gerne über Apps? Dann solltest du jetzt wirklich vorsichtig sein! Ein paar Wochen vor Weihnachten fluten nämlich Fake-Apps den App-Store. Dabei handelt es sich um ganz normale Markennamen, wie beispielsweise Dior oder Puma. Und diese Betrug-Apps zu erkennen ist auf den ersten Blick nicht ganz einfach. Das Problem: Wenn du die App downloadest, wird dir beispielsweise das iPhone gesperrt und erst bei Lösegeldzahlungen entsperrt. Außerdem können persönliche Daten wie etwa Kreditkartennummern geklaut werden.

So checkst du ab, ob die App ein Fake ist oder nicht

Laut Experten merkst du das, wenn du dir die Entwickler-Info im App-Store anschaust. Und so geht's.
Geh' in den App-Store und klick' auf Details.

Bei Information siehst du dann das Feld Entwickler. Hier siehst du dann, ob es sich um eine seriöse App handelt oder nicht.

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie

Wieder Fucking-Schilder geklaut

Bald wird der Ort umbenannt

Truck brennt im Tunnel

Dramatische Szenen

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen