Silvester-Rave in Frankreich

2.500 Teilnehmer

(02.01.2021) Im Westen Frankreichs ist eine illegale Silvesterparty völlig aus dem Ruder gelaufen! Trotz Corona-Auflagen und Ausgangssperre haben sich rund 2.500 Menschen in einem kleinen Ort in der Bretagne zu einem Rave getroffen.

Die Polizei wollte die Party unterbrechen, wurde aber gewaltsam attackiert und vertrieben. Deshalb war der Rave auch gestern Abend noch weiter im Gange. Frankreichs Innenminister hatte eine Sondersitzung dazu angekündigt. Erst heute Früh konnte der Rave aufgelöst werden.

(APA/CJ)

Susanne Raab wird Mama

Glück bei der Familienministerin

Bond Film wieder verschoben

Wegen Corona-Pandemie

Bei Einbruch selbst eingesperrt

Richtig blöd gelaufen

Lehrer versprechen faire Noten

Zeugnis für Distance Learning

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert

Bei CoV-Test sexuell belästigt?

Schwere Vorwürfe in Graz

EU Strafe gegen Spieleentwickler

Valve und Koch Media betroffen

Angelobungs-Memes

Hier die besten!