Singende Brüste gegen Brustkrebs!

(04.05.2017) Ein schräges Youtube- Video will mit singenden Brüsten das Bewusstsein für Brustkrebs stärken! Gleichzeitig kritisiert es auch die Zensur von Nippel im Web. Die Kampagne der argentinischen Organisation „ Movimiento Ayuda Cáncer de Mama“, kurz MACMA, zeigt in dem Video alle möglichen Brüste in verschiedenen Größen, Formen und Hautfarben, die „Everybody loves boobs“, zu Deutsch „Jeder liebt Brüste“ singen. Die Nippel wurden durch singende Lippen ausgetauscht, um sich gegen die Zensur weiblicher Nippel zu wehren. Für Instagram und Facebook war das noch immer zu viel nackte Haut, obwohl es um Brustkrebs-Prävention geht. Wie die singenden Brüste klingen.

"Weil jeder Brüste liebt. Aber sogar Soziale Netzwerke bannen Nippel. Passt auf eure Töchter auf, weil sie auch Babys füttern müssen. Jeder liebt Brüste“", heißt es im Clip.

Maskenpflicht in Klassen fällt

wohl ab Dienstag

Sturz in Donau: vermisst!

Suchaktion läuft

DNA-Tests für Hunde

Gegen Hundehäufchen

Leben nach GNTM Sieg

Transgender-Model Alex berichtet

Mädchen auf Meeresgrund

Entsetzen in Spanien

Impfen oder Anstecken

Virologe Drosten klärt auf

Ratten in Wien

Immer mehr Sichtungen

Kein Risikogebiet mehr

Deutschland streicht Österreich