Siri im Auto lebensgefährlich?

Siri kann beim Autofahren lebensgefährlich sein. Der Automobilverband AAA Foundation warnt Autofahrer in aller Welt vor der Nutzung von Sprachassistenten. Die Hilfsprogramme, die ja eigentlich die Verkehrssicherheit erhöhen sollten, lenken uns beim Fahren nämlich ab. Apples Siri soll im Test sogar besonders schlecht abschneiden. Obwohl wir dank Sprachsteuerung die Hände am Lenkrad und die Augen auf der Straße haben, sind wir in Gedanken ganz woanders.

Verkehrspsychologe Gregor Bartl:
“Unser Gehirn kann sich immer nur auf eine Sache konzentrieren. Und das muss im Auto natürlich das Fahren sein. Wenn wir uns mit der Sprachsteuerung rumspielen, sind wir einfach nicht ganz bei der Sache. Und durch diese Ablenkung fehlt dann oft eine einzige, aber entscheidende Sekunde. Schon kommt es zum Crash.“

Strache tritt zurück

Jetzt folgen Neuwahlen!

Netz-Wirbel um Strache-Video

Auf Twitter geht's rund

Farmer trennt sich Bein ab

Mit Taschenmesser

Handy von Freund durchsucht

& sofort Schluss gemacht

Grumpy Cat ist tot

RIP

Wieder Brand in Simmering

100 Hausbewohner gerettet