Skandal in Frankreich!

Illegale Luxus-Dinner!

(05.04.2021) Wie bitte?! In Frankreich sorgt jetzt ein Fernsehbericht für Wirbel! Dort soll es nämlich jetzt, in Corona-Pandemie Zeiten illegale Luxus-Dinners in Restaurants geben!

In dem Bericht des französischen TV-Senders M6 stellt sich Pierre-Jean Chalençon vor, der wohl Organisator von genau solchen Events ist. Er gibt an in der letzten Woche in zwei oder drei Restaurants an diesen illegalen Dinnern teilgenommen zu haben, unter den Gästen sollen auch einige Politiker gewesen sein!

Frankreichs Regierungssprecher Gabriel Attal hat den Bericht sofort zurückgewiesen und sagt, dass sich alle Politiker an die Regeln halten.

Das Verhalten der Gäste bei den Veranstaltungen ist fast unfassbar! Es werden weder Masken getragen, noch wird Abstand gehalten. Ein Mitarbeiter sagt auf die Frage nach Masken "Wir tragen hier keine Maske - Wenn man durch diese Tür kommt, dann gibt es kein Corona"

Eigentlich sind in Frankreich die Restaurant ja seit Oktober geschlossen. In den sozialen Medien fordern die Menschen jetzt unter dem Hashtag #OnVeutLesNoms – also auf Deutsch "Wir wollen die Namen", Aufklärung. Die Pariser Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt.

(FJ)

Abtreibungsverbot - und dann?

Schritte rückwärts in USA

Kommt Maskenpflicht zurück?

Rauch will sich nicht festlegen

BP-Wahl am 9. Oktober!

VdB stellt sich Wiederwahl

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA