Skandal-Video in Volksschule

(17.02.2015) Ein umstrittener Youtube-Clip sorgt für Riesenwirbel an einer Osttiroler Volksschule. Ein Lehrer hat den Kindern das Video mit dem Titel „Sandra in der Schule“ vorgespielt. Darin betrinkt sich ein Lehrer, Hitler wird als Bundespräsident genannt und es kommt zu Oralsex-Andeutungen. Die Eltern der Volksschüler sind fassungslos. Gegen den Lehrer wird ermittelt. Dieser beteuert, dass er den Inhalt des Films nicht gekannt hätte und den Clip auf Wunsch der Schüler gezeigt hätte.

Bezirksschulinspektorin Elisabeth Bachler:
“Er soll das Video auch umgehend gestoppt haben. Der Vorwurf der Eltern lautet natürlich, dass er sich den Clip vorher hätte ansehen müssen. Das weiß er selbst. Wir wollen noch diese Woche eine Lösung finden.“

Adria: Immer mehr Haie

Fische sehr küstennah

2 Tote in Wohnhaus gefunden

Noch unklar ob Verbrechen

Größtes Kokainlabor entdeckt

in den Niederlanden

Asteroid rast an Erde vorbei

mit ziemlich knappem Abstand

Corona-Impfung zugelassen

in Russland

Diebin ohrfeigte Verkäuferin

wollte Diebesgut nicht abgeben

Von Hund in den Kopf gebissen

Zehnjähriger verletzt

Auf Grillplatz Hand abgehackt

21-Jähriger schwer verletzt