Ski-Schuh löst Heli-Einsatz aus

(18.12.2013) In Bergnot wegen eines Skischuhs. Schräger Rettungseinsatz im obersteirischen Bezirk Leoben. Einen 32-Jährigen drückt während einer Skitour sein rechter Schuh. Der Steirer legt Rast ein, um den Skischuh kurz auszuziehen. Ein schwerer Fehler: Sein Fuß ist dermaßen geschwollen, dass er nicht mehr in den Schuh hineinschlüpfen kann. Der Rettungshubschrauber muss ausrücken, der Mann wird ins Tal geflogen. Peter Riedler von der Steirerkrone:

**„Er ist anschließend ins Krankenhaus gebracht worden, es geht ihm aber gut. Die Skischuhe sind nagelneu gewesen, haben dann während der Tour aber zu reiben begonnen.“*

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Corona-Impfung im Dezember?

Zulassung bei EU beantragt

Ursula Stenzel wird Bloggerin

und verlässt die FPÖ

4.500 Handys gestohlen

Bande in NÖ erwischt

Corona löscht Familie aus

Nur Baby überlebt

43 Stunden auf hoher See

Segler vor Küste gerettet