Ski-Schuh löst Heli-Einsatz aus

(18.12.2013) In Bergnot wegen eines Skischuhs. Schräger Rettungseinsatz im obersteirischen Bezirk Leoben. Einen 32-Jährigen drückt während einer Skitour sein rechter Schuh. Der Steirer legt Rast ein, um den Skischuh kurz auszuziehen. Ein schwerer Fehler: Sein Fuß ist dermaßen geschwollen, dass er nicht mehr in den Schuh hineinschlüpfen kann. Der Rettungshubschrauber muss ausrücken, der Mann wird ins Tal geflogen. Peter Riedler von der Steirerkrone:

**„Er ist anschließend ins Krankenhaus gebracht worden, es geht ihm aber gut. Die Skischuhe sind nagelneu gewesen, haben dann während der Tour aber zu reiben begonnen.“*

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Verdachtsfall in Wien

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte

Buben entfachen Waldbrand

Beim Spielen

Tote bei Flugzeugabsturz

Offenbar Familie mit Kind tot

Bibi und Julian getrennt

Youtuber-Paar geht getrennte Wege

Vom aufgegebenen Zelt zur Jacke

Festivals mit Upcycling-Konzept