Ski-Superstars Fenninger & Hirscher

(22.03.2015) Österreich dominiert den Ski-Weltcup und holt beide großen Kristallkugeln. Vor den letzten Rennen der Saison am Sonntag in Meribel in Frankreich war noch einiges offen. Es war ein richtiges Zitter-Finale, doch bei unseren Top-Stars haben die Nerven gehalten.

Neben Gesamt- und Riesentorlauf-Weltcup holt sich Marcel Hirscher nebst Tagessieg nun auch die kleine Kristallkugel für den Slalom-Weltcup. Hirschers Glück war Felix Neureuthers Pech: Der Deutsche landet nach schwerem Patzer im ersten Durchgang am Ende nur auf Platz 12. Hirscher gewinnt den Slalom-Weltcup mit lediglich 23 Punkten Vorsprung. Nach dem Rennen sind die beiden aber schon wieder beste Freunde.

Auch nichts anbrennen ließ Anna Fenninger im Damen-Riesentorlauf. Die 18 Punkte Rückstand im Gesamtweltcup auf Tina Maze holt sie bravurös zurück: Fenninger gewinnt das Rennen und damit auch die große Kristallkugel, Maze landet nur auf Platz drei. Ebenfalls Top: Eva-Maria Brem schafft es hinter Fenninger auf Platz zwei.

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich