Skifahrerin stürzt auf Auto: Details

sessellift

Neue Details nach einem der wohl schrägsten Skiunfälle des heurigen Winters. Im steirischen Skigebiet Stuhleck ist ja eine Ungarin aus dem Sessellift gekippt und genau auf ein darunter vorbeifahrendes Auto gestürzt. Sie wird dabei schwer verletzt, soll aber nicht in Lebensgefahr schweben. Die Ermittlungen haben jetzt ergeben, dass die 29-Jährige den Bügel des Sessellifts selbst geöffnet hat. Warum, ist allerdings noch unklar.

Der Autofahrer selbst hat einen Schock erlitten, so Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Durch die vielen Splitter ist er selbst auch verletzt worden. Die Frau hat zum Glück einen Skihelm getragen, der dürfte ihr das Leben gerettet haben. Ebenso die Tatsache, dass sie auf das Auto und nicht auf den Asphalt gestürzt ist.“

Bub (3) gerät in Maschine

Arm muss amputiert werden

Brexit-Entscheidung vertagt

Austrittsdatum wieder offen

Horror-Keime in Hundefutter

Antibiotika völlig wirkungslos

Auf Dating-Portalen abgezockt

Frau fällt auf 2 Gauner rein

Messerattacke von Wullowitz

Auch zweites Opfer gestorben

Handy = Beziehungskiller

Probleme im Schlafzimmer

Wohnen wie Barbie?

Airbnb macht das möglich

Bub (2) erschoss sich selbst

Tragödie in den USA