Skifahrerin stürzt auf Auto: Details

sessellift

(25.01.2017) Neue Details nach einem der wohl schrägsten Skiunfälle des heurigen Winters. Im steirischen Skigebiet Stuhleck ist ja eine Ungarin aus dem Sessellift gekippt und genau auf ein darunter vorbeifahrendes Auto gestürzt. Sie wird dabei schwer verletzt, soll aber nicht in Lebensgefahr schweben. Die Ermittlungen haben jetzt ergeben, dass die 29-Jährige den Bügel des Sessellifts selbst geöffnet hat. Warum, ist allerdings noch unklar.

Der Autofahrer selbst hat einen Schock erlitten, so Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Durch die vielen Splitter ist er selbst auch verletzt worden. Die Frau hat zum Glück einen Skihelm getragen, der dürfte ihr das Leben gerettet haben. Ebenso die Tatsache, dass sie auf das Auto und nicht auf den Asphalt gestürzt ist.“

Alm-Brand: Kein Handyempfang

Abstieg ins Tal zu Feuerwehr

Slowenien: Was ist mit Grenze?

Bürgermeister fordern Öffnung

Pingeliges Essen bei Kindern

wächst sich nicht immer raus

Mega-Wirbel um Poolparty

Krasses Video aus den USA

Bub von Bären verfolgt

Junge bewahrt die Nerven

Maske auf der Straße entsorgt

500 Euro Strafe

CoV-2 Welle nimmt in Chile stark zu

Fast 5000 Neuinfektonen über Nacht

Bankräuber telefoniert mit Mom

während der Geiselnahme