Tierisch! Skimaske als Flirt-Tool?

(12.11.2015) Heuer gibt es auf den Pisten nicht nur Skihasen, sondern auch Skikatzen, Skilöwen und Skiwaschbären. Die tierischen Skimasken eines prominenten Tattoo-Models sind DAS Must-have für den Winter. Auf den Masken sind nämlich lebensechte Tiere abgedruckt, von der Trägerin sind nur die Augen zu sehen.

Ein echter Hingucker. Doch hat man damit auch Flirt-Chancen? Psychologin Isabella Woldrich:
“Das kommt ganz auf die Person selbst an. Wer Probleme beim Flirten hat, dem wird diese Skimaske leider auch nicht viel helfen. Wer gekonnt mit seinen Augen spielen kann, hat da aber natürlich ein sehr cooles Accessoire. Wenn sich aber zwei Skimaskenträger treffen, kommt man natürlich sehr leicht ins Gespräch.“

Teile die Story mit deinen Freunden!

Wiener Wiesn abgesagt

Risiko laut Veranstalter zu hoch

Zutrittstests auch im Wiener Prater

Das verlangen Fahrgeschäfte

Vakzin in Tablettenform?

Das plant Pfizer

"Kampf zurück zur Normalität"

19. Mai für Kurz als Start

Niedrigster Wert seit 8 Monaten

Corona-Neuinfektionen

Mit Hammer auf Kopf geschlagen

Wieder Gewalt an Frau

Mann (69) stirbt nach Impfung

Tragischer Fall in Ennepetal (D)

Gestohlenes Auto entdeckt

Krasser Zufall in Wien