Smart Home: Hacker haben es leicht

cell phone 1163722 960 720

Lass dich von deinen Weihnachtsgeschenken nicht ausspionieren! Auf unseren Wunschzetteln stehen heuer Smart-Home-Geräte ganz weit oben. Also WLAN-gesteuerte Kaffeemaschinen, Heizungsanlagen und Kühlschränke. Blöd nur, dass viele dieser Geräte ganz leicht zu hacken sind.

Thorsten Behrens von "saferinternet.at":
"Billige Geräte, die direkt über das WLAN kommunizieren, sind oft ziemlich leicht zu hacken. Häufig fehlt es auch an Sicherheits-Updates."

Die EU reagiert auf das Problem und plant ein Gütesiegel für wirklich sichere Smart-Home-Geräte einzuführen. Gut so, sagt Behrens:
"So kann sich der Kunde beim Kauf darauf verlassen, dass das Gerät die aktuellen Sicherheitsstandards erfüllt. Um Updates muss man sich dann aber eventuell selbst kümmern."

Heroin: Mutter tot neben Baby

Drogendrama im Burgenland

Giftspinnen-Alarm in Tirol

OMG: Schwarze Witwe?

Spanner am 007-Film-Set

Kamera auf Toilette eingebaut

Zu Heiß: Nackter im Supermarkt

wegen Abkühlung

Heißluftballon stürzt ab

Festivalbesucher verletzt!

+++ Breaking News! +++

Wien: Totes Baby im Park

So viele Brüste auf Twitter

was steckt dahinter?

Tödlicher Crash mit Hirsch

Motorradunfall in OÖ