Smarte Brille von Intel

(07.02.2018) Intel überrascht mit einer neuen, smarten Brille! Nach der Google Glass will jetzt Intel mit der sogenannten „Vaunt“-Datenbrille den Markt erobern. Bis jetzt durften nur ausgewählte Journalisten aus den USA Prototypen davon testen.

Die smarte Brille ist besonders leicht und sieht vom Design her aus wie eine herkömmliche Lesebrille. Das Besondere: Die Brille kommt ohne kompliziertes Display aus. Die Infos vom Handy werden dem Träger mittels Laser direkt auf die Netzhaut projiziert.

Tech-Experte Martin Stepanek von futurezone.at:
"Der Träger soll rechts unten in roter Farbe die Daten angezeigt bekommen. Wenn man geradeaus oder nach oben schaut, dann wird das einfach wieder ausgeblendet. Die Infos sollen den User also nicht stören, wenn er die Brille trägt und damit auf der Straße herum geht."

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los