Smartphone explodiert in Hose!

Junge mit schwerer Verbrennung

(11.11.2021) "Meine Hose wird warm" Achtung, es könnte das Smartphone sein!

Explosion in der Hosentasche

Die neuste Technologie im kleinsten Gehäuse. Jedes Jahr wird um die Wette getüftelt, um das innovativste Handy auf den Markt zu bringen. Trotz des ganzen Fortschrittes gibt es aber immer noch Komplikationen. Die Akkus werden zum Problemkind. Die Geräte können sich aufblähen oder beginnen zu rauchen. Doch jetzt hat wieder einmal ein OnePlus Nord 2 zu brennen begonnen. Ein Bub hat dabei schwere Verbrennungen am Oberschenkel erlitten. In der Hosentasche fängt es einfach an zu brennen. Auf Twitter kreisen die erschreckenden Fotos von dem defekten Gerät. Das Feuer hat arge Verletzungen am Bein des Jugendlichen hinterlassen. Seitdem ist der indische Junge in Kontakt mit den Vertretern von OnePlus in Indien. An diesem Fall arbeitet bereits auch in Forschungsteam des Handyherstellers. Bis jetzt weiß man nicht, was genau den Vorfall verursacht hat. Auch die Frage, ob der Bursch dafür entschädigt wird, ist noch ungeklärt.

Leider nichts Neues

Für OnePlus ist das offen gestanden keine neue Beschwerde. Im August ist erst ein Nord 2 Smartphone während einer Radfahrt, in Flammen aufgegangen. Ein Handynutzer sagt, dass ihm im September das Ladegerät seines Nord 2 an der Steckdose explodiert ist. Fast alle Fälle von OnePlus haben dabei auffälligerweise nur in Indien stattgefunden. Viele User fordern deshalb, dass das OnePlus Nord 2 zurückgerufen werden soll. Für alle anderen gilt: Hände und Handy aus der Hosentasche!

(NB)

Facebook (Meta) vs. Impfgegner

"V_V" in Bedrängnis

MFG-Gemeinderat tot

An Covid-19 gestorben

Happy Birthday Britney!

Geburtstag in Freiheit

Jeder Fünfte bereut Postings

Erst denken, dann posten

Wiederholter Quarantänebrecher

37-Jähriger in OÖ festgenommen

Die Lebensqualität Wiens

weltweit auf Platz 1

Corona-Infektionszahlen sinken

Dennoch 72 tote in 24 Stunden

Politiker Gehälter steigen

1,6 Prozent mehr im Jahr 2022