Smartphone verschlechtert Noten

Handy 611

Wer zu viele Nachrichten verschickt, riskiert schlechte Noten! Das zeigt eine aktuelle Studie aus den USA. Je mehr Schülerinnen und Schüler über WhatsApp und Facebook kommunizieren, desto stärker krachen die Noten in den Keller. Vor allem Mädchen sind gefährdet: Bei den Viel-Texterinnen haben sich die Noten um 34 Prozent verschlechtert, bei den Burschen um rund 8 Prozent.

Kein Wunder: Das Smartphone vermittelt uns permanent, dass wir etwas versäumen könnten. So können wir uns aber unmöglich auf den Lernstoff konzentrieren. Konrad Zimmermann von 'lernquadrat.at':
“Es gibt nur eine Möglichkeit: Dreh das Handy ab! Nicht auf lautlos schalten, sondern wirklich abdrehen. Man muss das einfach lernen, sonst ist man den ganzen Tag unkonzentriert. Mädchen kommunizieren mehr und anders als Burschen, daher verschlechtern sich ihre Noten auch stärker.“

Horror-Keime in Hundefutter

Antibiotika völlig wirkungslos

Auf Dating-Portalen abgezockt

Frau fällt auf 2 Gauner rein

Messerattacke von Wullowitz

Auch zweites Opfer gestorben

Handy = Beziehungskiller

Probleme im Schlafzimmer

Wohnen wie Barbie?

Airbnb macht das möglich

Bub (2) erschoss sich selbst

Tragödie in den USA

Nichtraucher: Schilder-Wahnsinn

Hotelbesitzer verzweifelt

Terror-Verdacht in Frankreich

Mann wollte Flugzeug entführen