Smartphone wichtiger als Sex

(10.08.2015) Das Smartphone ist wichtiger als Sex! Das zeigt zumindest eine aktuelle Studie aus den USA. Tausende Smartphone-User aus aller Welt sind zu ihrem Nutzungsverhalten befragt worden. Tenor: Ohne Smartphone geht es gar nicht.

Acht von zehn Usern nehmen das Handy auch ins Bett mit. Und die meisten davon würden eher auf Sex mit dem Partner, als aufs Surfen verzichten.

Das Ergebnis beunruhigt Experten aber nicht. Medienpsychologe Peter Vitouch:
“Man braucht sich ja nur im Alltag umzusehen. Jeder tippt am Smartphone rum. Es ist ja auch ein tolles Werkzeug, das vieles erleichtert. Und es ist zeitgemäß. Und keine Sorge: Wir sterben deswegen nicht aus. Wir werden auch in Zukunft nicht völlig auf Sex verzichten und uns auch weiterhin fortpflanzen. Ganz ohne Smartphone.“

Kurz will „Grünen Pass“

Reisefreiheit für Geimpfte

Politiker als Sprayer

FPÖ schließt Vandalen aus

Sängerin Ellie Goulding

Freude über Babybauch

Broccoli gewinnt Konsum-Ente

Ärgerlichstes Lebensmittel 2020

Dominic Thiem nominiert

für Laureus Award

86 tote Delfine

vor Mosambiks Küste

Mayrhofen im Zillertal

sperrt ab Samstag zu

Größter Kokain-Fund Europas

im Hamburger Hafen