Snapchat-Wahrsager will Vagina-Foto

(09.11.2017) “Zeig mir deine Intimzone und ich sage dir die Zukunft voraus!“ Mit dieser Masche hat ein vermeintlicher Wahrsager eine junge Snapchat-Userin aus der Schweiz in die Sexfalle locken wollen. Die 15-Jährige schickt dem Möchtegern-Spirituellen ein Foto ihres Gesichts, damit dieser ihre Zukunft vorhersieht. Der Wahrsager fordert allerdings ein Foto ihrer Vagina, damit wäre die Analyse für ihn einfacher.

Zum Glück ist das Mädchen dann doch nicht so naiv…

Snapchat-Wahrsager will Vagina-Foto 2

Die Schülerin schickt ihm das geforderte Vagina-Foto nicht, stattdessen informiert sie ihre Eltern. Diese schalten die Polizei ein. Von dem perversen User fehlt aber bisher jede Spur.

Möchtegern-Wahrsager gibt es aber gerade in den Sozialen Netzwerken leider haufenweise, sagt der Schweizer Religions- und Sektenexperte Georg Schmid:
“Ziel dieser Gauner ist es, die User neugierig zu machen und dann in die Kostenfalle zu locken. Man kommt auf Facebook und Co. in Kontakt, dann lockt man die Nutzer aber von der Gratis-Plattform weg und schwatzt ihnen irgendwelche Hokuspokus-magischen Rituale auf. Leichtgläubige werden hier schnell mal tausende Euro los.“

Clubhouse: Darum boomt die App

"Exklusivität" als Erfolgsrezept

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'

Vorsicht beim iPhone 12

Weg von Herzschrittmacher & Co

AstraZeneca: Erste Lieferung

ab 7. Februar

Jahrelang beim Sex beobachtet

Durch Überwachungskameras

Förderpaket für Schulen kommt

200-Millionen-Euro

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter