Snapchat-Wahrsager will Vagina-Foto

Snapchat Social Media

(09.11.2017) “Zeig mir deine Intimzone und ich sage dir die Zukunft voraus!“ Mit dieser Masche hat ein vermeintlicher Wahrsager eine junge Snapchat-Userin aus der Schweiz in die Sexfalle locken wollen. Die 15-Jährige schickt dem Möchtegern-Spirituellen ein Foto ihres Gesichts, damit dieser ihre Zukunft vorhersieht. Der Wahrsager fordert allerdings ein Foto ihrer Vagina, damit wäre die Analyse für ihn einfacher.

Zum Glück ist das Mädchen dann doch nicht so naiv…

Snapchat-Wahrsager will Vagina-Foto 2

Die Schülerin schickt ihm das geforderte Vagina-Foto nicht, stattdessen informiert sie ihre Eltern. Diese schalten die Polizei ein. Von dem perversen User fehlt aber bisher jede Spur.

Möchtegern-Wahrsager gibt es aber gerade in den Sozialen Netzwerken leider haufenweise, sagt der Schweizer Religions- und Sektenexperte Georg Schmid:
“Ziel dieser Gauner ist es, die User neugierig zu machen und dann in die Kostenfalle zu locken. Man kommt auf Facebook und Co. in Kontakt, dann lockt man die Nutzer aber von der Gratis-Plattform weg und schwatzt ihnen irgendwelche Hokuspokus-magischen Rituale auf. Leichtgläubige werden hier schnell mal tausende Euro los.“

Onlinebusreisen für Japaner

Reiselust soll bleiben

Gastro: Weiterhin fettes Minus

Kaum Gäste in der City

Saturn & Jupiter zu sehen

So hell nur alle 20 Jahre

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies