Snowboard-Ex-Weltmeisterin

Julie Pomagalski tot

(24.03.2021) Snowboarder-Ex-Weltmeisterin Julie Pomagalski ist am Dienstag bei einem Lawinenunglück in der Schweiz als eine von zwei Personen ums Leben gekommen. Das bestätigte das französische Olympische Komitee auf Twitter.

Pomagalski wurde nur 40 Jahre alt. Die Französin hatte 1999 WM-Gold im Snowboard Cross geholt, startete jedoch auch bei den Alpin-Snowboardern. 2004 triumphierte sie im Gesamtweltcup. Bis zu ihrem Karriereende 2007 sammelte Pomagalski 34 Weltcup-Podestränge.

(fd/apa)

Wir trauern um Dr. Ernst Swoboda

Versteckte Impfpflicht?

Ende von Gratis-tests?

Twitternder Häftling offline

"Inside JA Josefstadt"

Sohn verletzt Mutter

Trotz Annäherungsverbot

Cleandanube: gegen Plastikmüll

Chemiker schwimmt in Donau

Kinderpornos verbreitet

33 Haus-Durchsuchungen

Arnautovic in Bologna

Bin hier nicht auf Urlaub

Zugsunglück in Tschechien

Drei Tote und viele Verletzte