Snowboarder vermisst

irrte besoffen durch Schladming

(16.02.2020) Riesen-Suchaktion in Schladming! Ein 24-jähriger Oberösterreicher verschwindet scheinbar nach einem Schihütten-Besuch und wird von seinen Arbeitskollegen als vermisst gemeldet. Die Einsatzkräfte starten eine umfangreiche Suchaktion.

Am frühen Morgen taucht der abgängige Snowboarder dann aber völlig überraschend im Hotel auf. Er sei sturzbetrunken gewesen und die ganze Nacht durch Schladming geirrt, um seine Unterkunft zu finden.

(CJ)

SPD gewinnt Bundestagswahl

vor Union

KPÖ auf Platz Eins

Erdbeben bei Graz-Wahl

D: Erste Wahlprognose

Kopf-an-Kopf-Rennen

Wahlschluss in OÖ

Erste Hochrechnung

"Ehe für alle"

Abstimmung Schweiz

Superwahlsonntag

Wer gewinnt?

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb