So crazy wird der Super Bowl 2016

(05.02.2016) Wenn du auf American Football stehst, bekommst du in der Nacht auf Montag wohl kaum Schlaf. In Amerika wird zum 50. Mal der Super Bowl ausgetragen. Diesmal matchen sich die Denver Broncos und die Carolina Panthers.

TV-Einschaltquoten und Showprogramm bei diesem Sportevent sind gigantisch. Die amerikanische Nationalhymne wird Lady Gaga singen. Eine heikle Aufgabe. Vielleicht erinnerst du dich an den Skandal, als Beyonce vor drei Jahren bei der Angelobung von US-Präsident Barack Obama die Hymne gesungen hat und im Nachhinein rausgekommen ist, dass es Playback war.

KRONEHIT-Starreporterin Barbara Gasser: “Bei Lady Gaga können wir sicher sein, dass das nicht der Fall sein wird. Sie ist ja stimmlich perfekt ausgebildet. Im Leben eines US-Popstars ist das Singen der Nationalhymne bestimmt das Nonplusultra einer Karriere.“

Die Halftime-Show bestreiten Coldplay und Beyonce. Alle warten auf Beyonces Outfit, denn schon im Vorfeld gibt’s Wirbel um das Coldplay-Video „Hymn For The Weekend“, wo Beyonce als exotische Bollywood-Göttin zu sehen ist. Internet-User ärgern sich über die zu klischeehafte Darstellung Indiens.

KRONEHIT-Starreporterin Barbara Gasser: „Dieses Video ist ziemlich umstritten. Viele fragen sich: Wird sie am Super Bowl ebenfalls als blondgelockte Bollywood-Queen auftreten? Ich glaube, dass sie sich diesen Faux-pas nicht leisten wird. Es geht um viel zu viel."

Der Super Bowl steigt am Montag um 0:30 Uhr unserer Zeit im Levi's Stadium in Santa Clara (Kalifornien).

Ultima-Maßnahme: 2. Lockdown

Hängt von Spitälern ab

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!