So leer ist Wien!

Ausgangssperre eingehalten

(16.03.2020) Wien ist leer! Die Bevölkerung hält sich an die verhängten "Ausgangsbeschränkungen“. Seit heute führt die Polizei ja Kontrollen durch. "Alle halten sich daran", sagt Sprecher Patrick Maierhofer, "es gilt miteinander, nicht gegeneinander."

Die Beamten legten ihr Hauptaugenmerk auf Kommunikation und Information und würden die Wiener auf die Gefährlichkeit der derzeitigen Situation hinweisen. Bisher hat es keinen "polizeirelevanten Vorfall" gegeben.

ABD0148 1

ABD0151 1

Sollte es zu Übertretungen kommen, dann sei es die gesetzliche Aufgabe der Polizei, diese zu bestrafen. Das reicht von einer Anzeige, die eine Verwaltungsstrafe zur Folge haben kann, bis hin zu Zwangsmitteln wie das Wegbringen oder im äußersten Fall auch die Festnahme von Personen.

Bei Einsätzen mit Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert sind oder sein könnten, wird ein eigenes Kompetenzteam der Bereitschaftseinheit der Polizei herangezogen. Es gibt Beamte, die über Schutzanzüge, Masken und Handschuhe verfügen. Für alle anderen Polizisten gelten die normalen Hygienevorschriften.

(mt/apa)

ABD0147 1

ABD0146 1 1

ABD0142 1

Superwahlsonntag

Wer gewinnt?

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom

Mordfall in Kroatien

Drei Kinder tot

Reaktionen auf Kickl Statement

Mediziner: fast schon geschmacklos

Thiem von Physio enttäuscht

kryptische Nachricht auf Twitter

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt