Maulkorb- und Leinenpflicht

Für Listenhunde gilt in Wien im öffentlichen Raum künftig eine generelle Maulkorb- und Leinenpflicht. Ausnahmen sind umzäunte Hundezonen. Bei Verstößen wird streng bestraft.

Bei einem Verstoß ist eine Mindeststrafe von 200 Euro und verpflichtend sechs Stunden bei einem zertifizierten Hundetrainer vorgesehen. Wird der Hundehalter zum zweiten Mal mit dem Listenhund ohne Maulkorb erwischt, muss der Hundeführschein wiederholt werden. Und beim dritten Mal ist im Gesetz die Abnahme des Hundes vorgesehen. Kommt es zu einer Bissverletzung durch die Verletzung der Maulkorbpflicht, wird der Hund sofort abgenommen.

site by wunderweiss, v1.50