Social-Media-King: Kurz vs. Strache

(17.05.2017) Der neue ÖVP-Chef Sebastian Kurz und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache liefern sich derzeit auch ein heißes Facebook-Match! Lange Zeit war Strache der unangefochtene Social-Media-Hero unter Österreichs Politikern. Kurz könnte Strache nun von diesem Thron kippen. Strache hat zwar noch rund 90.000 Facebook-Fans mehr, rechnet man allerdings die Twitter-Follower dazu, liegt Kurz schon auf Platz 1.

Und das ist für die Neuwahlen nicht unwichtig. Kein Spitzenkandidat kann im Wahlkampf auf die Sozialen Netzwerke verzichten. Vor allem, da bis zur Wahl nur wenige Monate Zeit sind und die Wähler über Facebook und Co. am schnellsten zu erreichen sind.

Die Zahl der Fans und Follower ist dabei aber nicht entscheidend. Wichtig sind die Interaktionen, sagt Politik-Analyst Peter Plaikner:
“Wie viele Personen liken die Postings, wie viele teilen die Beiträge, für wie viel Bewegung sorgen die Kandidaten mit ihren Postings. Diese Zahl wird oft zu wenig beachtet, ist aber letztlich viel entscheidender, als die bloße Zahl an Fans.“

Brutalo-Überfall frei erfunden

Tiroler narrt tagelang Polizei

500€ Corona-Bonus

Für Gesundheitspersonal

Der Fall Maddie McCann

Endlich Klarheit?

Abgemagerte Hunde gefunden

Knabberten schon am Inventar

H.E.R mit Album für Europa

Am Freitag den 18.Juni

Giftspinne beißt Schüler

Schule geschlossen

Ein Sommer in Freiheit!

Die Lockerungen im Detail

Parkpickerl in ganz Wien

Flächendeckend und einheitlich