Söhne jahrelang gequält?

Mutter drohen 3 Jahre Haft

(24.03.2021) Sie soll ihre beiden kleinen Söhne jahrelang gequält und misshandelt haben und dafür steht eine Mutter heute in Klagenfurt vor Gericht. Einer der beiden Buben soll gerade mal 15 Monate alt gewesen sein, als das jahrelange Martyrium begonnen hat. Die Frau soll den Kindern kaum etwas zu essen gegeben und die Buben immer wieder geschlagen und seelisch gequält haben.

Die Anklage lautet auf Quälen und Vernachlässigen unmündiger oder wehrloser Personen. Der Mutter drohen dafür bis zu drei Jahre Haft.

(mc)

AUT: Mehr Energiesicherheit

Nationalratsbeschluss

Affenpocken: Immer mehr Fälle

Darauf ist zu achten

Mutmaßlicher Missbrauch

KIGA: Schon 4 Anzeigen

Mit eSports gegen Gaming-Sucht

Machen wir es Island nach?

1.730 Soldaten verlassen Werk

Mariupol-Asowstal

BGM mit 1,78 ‰ am Steuer

Unfall mit Blechschaden

EU-Parlament erhöht Druck

Sanktionen gegen Kneissl?

OÖ: 16-Jährige tot

Unfall mit dem Moped