Softdrinks fördern Krebsrisiko

Finger weg von süßen Limos

(25.03.2019) Picksüße Softdrinks erhöhen das Darmkrebsrisiko! Das zeigt eine aktuelle Studie aus den USA. Versuche an Mäusen haben gezeigt, dass vor allem mit Maissirup gesüßte Limonaden Tumore im Darmtrakt rasant wachsen lassen. Der US-amerikanische Maissirup ist besonders Fruktose-reich. Schon eine 0,33 Liter Dose eines solchen Getränks pro Tag reicht aus, um seine Gesundheit aufs Spiel zu setzen, so die Forscher.

Stimmt leider, sagt Allgemeinmediziner Wolfgang Auer:
"Vor allem wenn man Darmpolypen hat, dann kann durch eine vermehrte Zufuhr von Fruktose-Austauschstoffen die Tumorgefahr erhöhtet werden. Also man sollte wirklich darauf verzichten."

Hai-Attacke in Hurghada

Tirolerin stirbt an Folgen

3 Männer zum Tod verurteilt

Steinigung wegen Homosexualität

NÖ: 1 Toter, 2 Schwerverletzte

B7 komplett gesperrt

Wartefrist bei Arbeitslosengeld

AMS-Chef Kopf: "diskutierenswert"

Totalausfall russischer Gaslieferungen?

Sorge in Deutschland

Pilzvergiftung in der Stmk

Ehepaar in Lebensgefahr

NÖ: Love Scam

Frau verliert 54.700 Euro

Ehe für alle!

Jetzt auch in der Schweiz