Softdrinks fördern Krebsrisiko

Finger weg von süßen Limos

(25.03.2019) Picksüße Softdrinks erhöhen das Darmkrebsrisiko! Das zeigt eine aktuelle Studie aus den USA. Versuche an Mäusen haben gezeigt, dass vor allem mit Maissirup gesüßte Limonaden Tumore im Darmtrakt rasant wachsen lassen. Der US-amerikanische Maissirup ist besonders Fruktose-reich. Schon eine 0,33 Liter Dose eines solchen Getränks pro Tag reicht aus, um seine Gesundheit aufs Spiel zu setzen, so die Forscher.

Stimmt leider, sagt Allgemeinmediziner Wolfgang Auer:
"Vor allem wenn man Darmpolypen hat, dann kann durch eine vermehrte Zufuhr von Fruktose-Austauschstoffen die Tumorgefahr erhöhtet werden. Also man sollte wirklich darauf verzichten."

Supermodel Helena Christensen

Supersexy mit Ü50

volle Kindergärten

trotz lockdown!

"Brauchst du Hilfe?"

Bub vor Prügel-Eltern gerettet

Kaffee im Flugzeug?

Stewardess warnt vor Heißgetränken

Unglaublich, aber wahr!

Berlins verrückteste Babynamen

No Angels vor Comeback

Heißes Gerücht

Medien: Alaba zu Real

Vater dementiert

Details nach Mord in OÖ

Tiefer Hass auf Ehefrau