Sohn sticht Mutter nieder

Bluttat in Vorarlberg

(16.09.2019) Schreckliche Bluttat in Hohenems in Vorarlberg. Ein 45-Jähriger soll seine Mutter in deren Wohnung mit einem Messer niedergestochen haben. Die 74-Jährige ist dabei schwer verletzt worden, sie soll inzwischen aber außer Lebensgefahr sein. Die Hintergründe der Tat sind unklar, Mutter und Sohn sollen aber zuvor in einen heftigen Streit geraten sein.

Polizeisprecher Wolfgang Dür:
"Der 45-jährige Tatverdächtige ist festgenommen worden. Er befindet sich derzeit im Landesnervenkrankenhaus. Die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen laufen derzeit auf Hochtouren."

Fledermäuse als Virenschleuder

Wie gefährlich sind sie wirklich?

Steirer verprügelt Passanten

Seit 2019 zahlreiche Attacken

Feueralarm in Wien

Rauch war weit zu sehen

Tod durch Roller

Hollywood Star stirbt

Marko Arnautovic gesperrt

Für Match gegen Niederlande

Greenpeace-Aktion ging schief

EM: Das Video vom Unfall

Sozial bewusste Milliardärin

Ex-Amazon Lady MacKenzie Scott

Endlich zurück zur Normalität?

ab 1. Juli kommen diese Lockerungen