Sohn sticht Mutter nieder

Bluttat in Vorarlberg

(16.09.2019) Schreckliche Bluttat in Hohenems in Vorarlberg. Ein 45-Jähriger soll seine Mutter in deren Wohnung mit einem Messer niedergestochen haben. Die 74-Jährige ist dabei schwer verletzt worden, sie soll inzwischen aber außer Lebensgefahr sein. Die Hintergründe der Tat sind unklar, Mutter und Sohn sollen aber zuvor in einen heftigen Streit geraten sein.

Polizeisprecher Wolfgang Dür:
"Der 45-jährige Tatverdächtige ist festgenommen worden. Er befindet sich derzeit im Landesnervenkrankenhaus. Die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen laufen derzeit auf Hochtouren."

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden

Komet mit freiem Auge sichtbar

Himmelsspektakel am Weekend